E-Mails in Outlook beim löschen als gelesen markierenWenn du in Outlook eine E-Mail löschen möchtest, wird diese in gelöschte Elemente verschoben. Diese E-Mail bleibt als ungelesen markiert, was der Ordner auch anzeigt.

Microsoft schafft mit Outlook 2019 hierfür eine Lösung, welche die gelöschten Nachrichten nach dem löschen als gelesen markiert.

Dieses Thema ist eine Kleinigkeit, spart jedoch Zeit, sofern es einen stört jedes Mal die gelöschten Elemente zusätzlich nochmal als gelesen markieren zu müssen.

Nachrichten beim löschen automatisch als gelesen markieren

Damit das als gelesen markieren automatisch funktioniert, musst Du nur eine kleine Einstellung verändern.

  1. Klicke im Menüband oben links mit der linken Maustaste auf “Datei“.
    Outlook-klicke-auf-Datei
  2. Suche nun Links nach dem Punkt „Optionen“ und klicke diesen mit der linken Maustaste an.
    Outlook-Optionen-anklicken
  3. Nachdem sich die Optionen geöffnet hat, klickst Du nun links auf den Punkt „E-Mail“.
    Outlook-Optionen-E-Mail-anklicken
  4. Scrolle im Punkt-E-Mail bis nach ganz unten zu dem Bereich „Sonstige“.
  5. Setze den Hacken bei „Beim Löschen Nachrichten als gelesen markieren“ und bestätige durch das Klicken mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Ok“.
    Outlook-Optionen-E-Mail-Bereich-Sonstige-Beim-Löschen-Nachrichten-als-gelesen-markieren

Nachdem Du die Einstellung angepasst bzw. den Hacken an der richtigen Stelle gesetzt hast, werden deine Nachrichten ab sofort nach dem Löschen als gelesen markiert.